Lesestoff zum Schmökern
Die F5a baut ihr eigenes Bücherhotel

2_Außenseiten werden mit Wasserfarben bemalt.jpg

Pünktlich zum Vorlesetag am 20. November wurde das neue „Bücherhotel“ der Klasse F5a eröffnet. Im Fach Deutsch gestalteten die Schülerinnen und Schüler ihre kleine Klassenbücherei. Aus einem einfachen Karton schufen die Kinder ein gemeinsames Klassenprojekt. Bunte Farben und liebevoll selbst gemalte Bilder verschönern die Außen- und Innenseiten und laden die Schülerinnen und Schüler zum Ausleihen von Büchern der Kinder- und Jugendliteratur ein. 

Innerhalb der Klasse haben die Mädchen und Jungen die Möglichkeit jeweils ein Buch für drei Wochen auszuleihen. Auch ein Ausleihregister wird von den Schülerinnen und Schüler der Klasse geführt. Das Bücherhotel wird die Kinder während ihrer Förderstufenzeit begleiten und bietet ihnen die Möglichkeit, jederzeit auf die Bücher zurückzugreifen, ob in den Pausen oder in der zur Verfügung stehenden freien Zeit. 

Erst am Vorlesetag erfuhren die Kinder, welche Bücher von ihren Klassenkameradinnen und -kameraden mitgebracht wurden. Mit Begeisterung entliehen sie dann ihr erstes Buch aus dem Bücherhotel, um es gleich am Wochenende zu lesen.

Paulina Talar

Hier geht’s zur Bildergalerie



MINT     Umweltschule     Schule gegen Rassismus     Ganztagsschule     Schule&Gesundheit