„Der Schimmelreiter“ in Eisenach
Verwirrend – unerwartet – unfassbar cool …

Theater Eisenach 2022_06_15_02.jpg

… das waren die ersten Reaktionen der Klassen G8a und G8b auf die Inszenierung von Theodor Storms „Der Schimmelreiter“ im Landestheater Eisenach, die sie am 15. Juni 2022 gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Cassel-Cordes und Frau Rittenbach sowie mit Deutschlehrerin Frau Groß und der ehemaligen Kollegin Frau Riebold erlebten.

Die Eindrücke fasst Frau Cassel-Cordes so zusammen: Die moderne Inszenierung mit lediglich sechs Akteuren lässt, so Frau Cassel-Cordes, die Schauspieler gut sichtbar für das Publikum mitten auf der Bühne in die Rollen hinein- und wieder hinausspringen. Diese Novelle ist ein echter Klassiker, und trotzdem aktuell. Der Prosastoff wird mit unterschiedlichen theatralen Mitteln „obduziert“. „Ich bin überzeugt“, so schließt sie, „dass unsere Schülerinnen und Schüler die Lektüre nun mit ganz anderen Augen zu Ende lesen werden.“



DigitaleSchule     MINT     Umweltschule     Schule gegen Rassismus    Ganztagsschule